Generali Sterbegeldversicherung

Generali Sterbegeldversicherung ohne Gesundeitsprüfung

Als eines der größten Lebensversicherungsunternehmen Europas bietet natürlich auch die Generali ein Sterbegeldversicherung Produkt an. Die Generali Sterbegeldversicherung kommt ohne Gesundheitsfragen aus und ermöglicht eine Absicherung von bis zu 10.000 Euro ohne die Beantwortung von Gesundheitsfragen. Das bedeutet, dass die Generali Sterbegeldversicherung auch für Personen mit schweren Vorerkrankungen durchaus eine sinnvolle Möglichkeit ist, für die Familienangehörigen vorzusorgen. Nach einer Wartezeit von 36 Monaten steht die volle Versicherungssumme zur Verfügung. Innerhalb der ersten 36 Monaten Versicherungsdauer werden durch die Generali Sterbegeldversicherung die eingezahlten Beiträge erstattet, sofern der Tod der versicherten Person eintritt.
Die Generali Sterbegeldversicherung überzeugt durch eine sehr gute Verzinsung und Überschussbeteiligung. Preislich liegt sie stets unter den Top 3 der günstigsten Sterbegeldversicherungen am Markt.