Anmelden
11
Dezember

Private Sterbegeld Absicherung: Damit der würdige Abschied keine Frage des Geldes ist

Written by admin. Kommentare deaktiviert für Private Sterbegeld Absicherung: Damit der würdige Abschied keine Frage des Geldes ist Posted in: Allgemein
Tagged with , , , ,

Der Tod ist die Kehrseite des Lebens. Er kann leider jederzeit jeden treffen. Die Leidtragenden sind die hinterbliebenen Familienangehörigen. Besonders hart sind diese getroffen, wenn neben der Trauerbewältigung und der organisatorischen Abwicklung der Beerdigung auch noch Geldsorgen entstehen. Eine normale Erdbestattung kostet heute ohne aufwendigen Grabstein und Trauerfeier durchschnittlich 5.000 Euro, was selbst für Menschen mit etwas größeren Vermögen kein Pappenstiel ist.  Der Tod eines geliebten Menschen kann lange Spuren im Leben der Trauernden hinterlassen. Psychologen halten eine Trauerbewältigung von mehreren Jahren nicht für unwahrscheinlich. Da ist es nicht gerade hilfreich, wenn eine Bestattung nicht so vorgenommen werden kann, wie es sich die Hinterbliebenen bzw. vielleicht sogar der Verstorbene selbst es sich gewünscht haben.

Alternativen zur Sterbegeldversicherung gibt es nicht wirklich. Eine Lebensversicherung leistet erst nach einer bestimmten Laufzeit, jedoch nicht dann, wenn das Geld benötigt wird. Privates Ansparvermögen kommt auch nicht in Betracht, weil dieses gerne für andere Bedarfe ausgegeben wird. Außerdem: Wer spart schon gerne für den Todesfall in der Familie?

Die Investition in eine Sterbegeld Absicherung ist zudem niemals „verlorenes“ Geld, weil den Tod früher oder späten jeden einmal trifft. Zudem werden Sterbegeldversicherungen im Alter beitragsfrei gestellt, sodass niemals mehr eingezahlt wird, als die Hinterbliebenen am Ende heraus bekommen.

Nur eine Sterbegeldversicherung garantiert zudem die lebenslange – finanzielle – Absicherung für den Trauerfall!