Anmelden
09
Januar

Mit einer Sterbegeldversicherung den letzten Weg geregelt wissen

Written by admin. Kommentare deaktiviert für Mit einer Sterbegeldversicherung den letzten Weg geregelt wissen Posted in: Sterbegeldversicherung
Tagged with , , , ,

Eine normale Erdbestattung kostet heute ohne aufwendigen Grabstein und große Trauerfeier durchschnittlich bereits 5.000 Euro. Viele Familien können sich eine Beerdigung nach den eigenen Vorstellungen und den (letzten) Wünschen des Verstorbenen nicht leisten. Da die Gesetzliche Sterbegeld Absicherung vor einigen Jahren gänzlich weggefallen ist, werden heute Hinterbliebene in finanzieller Hinsicht vollkommen allein gelassen.

Leider kommt es jedoch auch bei wohlhabeneren Familien oder zumindest bei Verstorbenen, die einen bestimmten Betrag zu vererben haben, vor, dass an der Beerdigung gespart wird. War das Verhältnis zu den eigenen Eltern unter Umständen sogar zerrüttet, ist es eine traurige Wahrheit, dass die eingesetzten Erben nicht immer die Beerdigung so ausgestalten, wie es sich der Verstorbene gewünscht hätte.

Mit einer Sterbegeldversicherung kann jedoch jeder seine letzten persönlichen Angelegenheiten selbst regeln oder zumindest sicher stellen, dass das notwendige Geld für die eigene Beisetzung auch bereit gestellt wird. Zu Lebzeiten kann jeder bereits bei einem Bestatter ein Testament hinterlegen, in dem genau geregelt ist, wie die Beisetzung aussehen soll.

Da es natürlich nicht jeder auf sich bringt oder auf sich bringen möchte, die eigene Beerdigung zu planen, kann mit einer privaten Sterbegeldversicherung zumindest die finanzielle Absicherung gewährleistet werden. Da bei einer Sterbegeld Absicherung eine beliebige Person des Vertrauens im Versicherungsfall als Begünstigter eingesetzt werden kann, stellt diese private Zusatzversicherung eine optimale Alternative zum bereits geschlossenen Vertrag bei einem Bestattungsunternehmen dar. Als finanzielle Absicherung für den Todesfall ist eine Sterbegeldversicherung davon abgesehen unerläßlich, da der Tod leider auch schon in jüngeren Jahren in Folge eines Unfalls oder einer Krankheit eintreten kann.